Ziele

Oberstes Vereinsziel ist die Erzeugung und Vermarktung von landwirtschaftlichen Qualitätsprodukten. Dieses wird durch die Förderung einer umweltgerechten Landbewirtschaftung, die Erhaltung der Kulturlandschaft und der tiergerechten Haltung von Nutztieren verfolgt.
Einen konkreten wirtschaftlichen Geschäftsbetrieb unterhält die Interessengemeinschaft nicht. Konkret werden im Verein Qualitäts- und Vermarktungsregeln erarbeitet, die durch entsprechende Prüfung Sicherheit in Herkunft und Verarbeitung garantieren.
Weiter werden neue Vermarktungswege und Möglichkeiten der Produktwerbung erschlossen. Ein Schwerpunkt ist sicher die Bewusstseinsbildung der Verbraucher für die Bedeutung der Regionalen Vermarktung.
Durch gezielte Öffentlichkeitsarbeit und Informationsveranstaltungen wird an den Bürger und Kunden herangetreten.
Zwischennutzer sind mittlerweile 40 Mitglieder, somit ca. 50 % der Direktvermarkter im Landkreis Bayreuth.
Durch die Bayreuther Direktvermarkter wird dem Verbraucher geboten, was schon lange gewünscht wird: Produkte aus der Region einkaufen zu können.
Warum Fleisch aus Argentinien, Eier aus Oldenburg, Kartoffeln und Gemüse aus Holland und nicht aus der REGION!!
Die Interessengemeinschaft sieht naturgemäß noch viel Arbeit im Bereich der Regionalentwicklung auf sich zu kommen. So können beispielsweise Marketingkonzepte und Handelsstrukturen geschaffen werden.
Mit dem Zusammenschluss der Direktvermarkter und der Infobroschüre sind jedenfalls die ersten Schritte getan.
Bei Interesse werden natürlich weitere Direktvermarkter aufgenommen.


Karin Wittmann - AfLuE Bayreuth

 

 

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Interessengemeinschaft der Direktvermarkter im Bayreuther Land